BESCHLÜSSE DEr

Landesmitgliederversammlung

Die Landesmitgliederversammlung (LMV) ist das höchste beschlussfassende Gremium der Linksjugend [’solid] Niedersachsen, zu dem mindestens einmal jährlich Mitglieder aus allen Basisgruppen zusammenkommen, um über die politischen Leitlinien für das nächste Jahr zu diskutieren und die Ausrichtung des Verbandes zu bestimmen. Mehr über unsere Strukturen kannst du hier erfahren.
Die Beschlüsse der Landesmitgliederversammlung findest du hier. Eine Kurzfassung unserer Positionen findest du hier.

A3: Mehr Ökonomie

Die Linksjugend Niedersachsen soll zunehmend ihr ökonomisches Profil schärfen. Politische Forderungen sollten jederzeit durch ein ausgearbeitetes ökonomisches Konzept untermauert und begründet werden können, damit nicht nur Symptome fehlerhaften Systems aufgezeigt, sondern auch die ökonomischen Ursachsen klar zu benannt werden können. Die Ökonomie sollte ein aktiver Bestandteil der politischen Arbeit der Linksjugend Niedersachsen sein. Durch politische […]

A4: Mitgliederbeauftragte

Alle Basisgruppen werden dazu aufgerufen eine*n Mitgliederbeauftragte*n wählen, die*der aus rechtlichen Gründen mindestens 18 Jahre alt sein muss. Die*Der gewählte Mitgliederbeauftragte meldet sich bis Ende Juli bei unserem Landessprecher*innenrat, nimmt folgend an einem Datenschutzseminar teil und unterzeichnet eine Datenschutzvereinbarung. 

A5: Sommercamp

1. Die LMV fordert den LSp*R zur Gründung einer Arbeitsgruppe zur Planung eines Sommercamps auf. Die Arbeitsgruppe besteht aus Mitgliedern des LSp*R, darunter einer der beiden Schatzmeister. Mitglieder aus der Basis, die bei der Planung und Umsetzung des Camps tatkräftig unterstützen möchten. 2. Die Arbeitsgruppe ist im ersten Schritt damit beauftragt ein Konzept für ein […]

A6: Schule neu denken!

Die Linksjugend Niedersachsen möge beschließen:In Zusammenarbeit mit Schüler_innen und Lehrkräften wollen wir: -neue und lebensnahe Inhalte aufnehmen -das Thema Klima- und Umweltschutz auf den Lehrplan bringen und die für ein gesellschaftliches Umdenken relevanten Inhalte vermitteln -Souveränität im Umgang mit Informationen zum Bildungsziel machen. Dafür müssen Schüler_innen lernen Daten kritisch zu hinterfragen und beispielweise „biases“ bei […]

A7: Solidarität mit der Pflegebewegung und ihren Forderungen!

Die Linksjugend Niedersachsen solidarisiert sich mit der Bewegung der Pflegekräfte in Niedersachsen und unterstützt ihre aktuellen und zukünftigen Arbeits- und Tarifkämpfe.Als Linksjugend setzen wir uns deswegen für folgende weiteren politischen Forderungen ein: -Pflegevollversicherung – die Pflegeversicherung muss kostendeckend finanziert werden. Vor allem Superreiche müssen ihren Anteil zur Finanzierung der Pflege zahlen. -100.000 zusätzliche Pflegekräfte! -Krankenhäuser […]

A10: Unterstützung für Climate-Pledge

Die Linksjugend Niedersachsen unterstützt den Klima-Pledge, der von Fridays for Future, dem BUND, WWF und vielen weiteren Organisationen der Umweltbewegung angestoßen wurde und setzt sich dafür ein, die Linke zu der Partei mit dem besten und sozialsten Klimaschutzprogramm zu machen.

A1: Resolution

Die Landesmitgliederversammlung beschließt, dem folgenden Vorschlag des Landessprecher*innenrats zuzustimmen und diesem ihr Vertrauen auszusprechen. 1. Die Wahlen, welche auf der Sommer-LMV 2020 durchzuführen sind, werden bis spätestens Ende Januar 2021 nachgeholt. Dies findet in Präsenzform als „Sommer LMV 2020 Teil 2“ statt.2. Bis dahin agiert der jetzige LSp*R weiter. Dies gilt auch für alle weiteren […]

A2: Energiewende

Als linksjugend [‘solid] Niedersachsen möchten wir uns dafür einsetzen, dass die Linke ein Programm zur Energiewende erarbeitet. Dieses muss ambitioniert genug sein um den vor uns liegenden Herausforderungen gerecht zu werden dabei aber auch konkret und schlüssig genug um tatsächliche Leitlinien für den Übergang zu erneuerbaren Energien zu bieten. Ziel muss es sein, dass Deutschland […]

A3: Trinkbrunnen

Die linksjugend [’solid] Niedersachsen möge sich dafür einsetzen, dass die Forderung, Trinkbrunnen auf allen größeren Plätzen zu installieren, Eingang in die Kommunalwahlprogramme der Partei DIE LINKE finden.

A4: Gegen autoritäre Polizeistrukturen

Die linksjugend [‘solid] Niedersachsen möge sich dafür einsetzen, dass: 1. eine von der Polizei unabhängige Meldestelle für Verbrechen durch Polizeibeamte im Dienst geschaffen wird.2. eine von der Polizei unabhängige Ermittlungsstelle geschaffen wird, die angezeigte Verbrechen, die mutmaßlich durch Polizeibeamte verübt wurden, untersucht.3. Verletzungen, die in Gewahrsam der Polizei oder durch diese zugefügt oder erlitten werden, […]

Seite 2 von 3