Kategorien
Uncategorized

Wie linke Politik gewinnt – Für eine neue Strategie mit Wolfgang M. Schmitt

„Genug ist nicht genug“, sang einst Konstantin Wecker. Linke Politiker und Aktivisten kennen dieses großartige Lied offenbar nicht mehr, denn sie geben sich allzu schnell zufrieden, sind viel zu kleinlaut und denken höchstens noch groß, wenn es um ferne Utopien geht. Was linke Politik heute mehr denn je aber braucht, ist ein Ende der falschen Bescheidenheit. Dabei gilt es, um Wähler zu gewinnen, pragmatisch und strategisch vorzugehen. Benötigt wird keine neue Richtungsdebatte, sondern nur konkrete Ideen, die verständlich sind und leicht realisierbar wären, können die konservativ-neoliberale Hegemonie wirksam bekämpfen. Für linke Politik könnte die aktuelle Krise wirklich eine Chance sein – nur bislang wurde sie noch nicht ergriffen. In seinem Vortrag „Wie linke Politik gewinnt – Für eine neue Strategie“ erklärt der YouTuber und Filmkritiker Wolfgang M. Schmitt, was jetzt zu tun ist – und warum man die Sozialen Medien nicht überschätzen sollte. Die Moderation übernahm Felix Mönkemeyer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.